Im März 2017 haben sich Kollektive aus Guatemala und Mexiko in Chisec, Guatemala getroffen, um ihre Fähigkeiten zu stärken, eine andere Geschichte als die offizielle Geschichte zu erzählen. Eine Geschichte von unten, ihre Geschichte. Und diesmal haben sie dazu gemeinschaftliches Fernsehen ausprobiert.
Am Beispiel des Workshops gibt das Video einen Einblick, wie gemeinschaftliches Fernsehen funktioniert.

Der Workshop wurde realisiert durch Kollektive Red Tzikin aus Guatemala, Alegre Rebeldía Films, Laboratorio de Medios Libres und Radio Zapote aus Mexiko.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s